1. Herren 2020/2021 (3.Liga West)

Foto von: Nicole Lienemann
Nr. Nachname, Vorname Posi­tion
3 Graw, Jannik Mitte
4 Gartemann, Oliver Libero
5 Frehe, Frederic ( C ) Außen
6 Stroot, Fabian Diagonal
7 Boss, Paul Zuspiel
8 Helmich, Mario Außen
9 Schulz, Mats-Ole Diagonal/Außen
10 Niemöller, Fabian Mitte
11 Rötker, Christian Libero
12 Walke, Mathias Außen
13 Fischer, Lars Mitte/ Diagonal
17 Gartemann, Sebastian Zuspiel
T Gartemann, Andreas Trainer
CO Möllering, Daniel Co-Trainer
M Keller, Karlo Manager/Ass.-Trainer

Heimspiele

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ausblick Saison 2020 / 2021

Danke!
Das ist wohl das erste, was man loswerden sollte.
Danke für Eure Unterstützung in der letzten Saison.
Danke für grandiose Feste am Burgweg.
Danke für Leidenschaft, Hingabe und Freundschaft.
Und schließlich Danke Matze und Sven für zwei unbeschreibliche Jahre.

Zur kommenden Saison setzt sich das Trainerkarussell bei den Tebus in Bewegung.
Mathias Rusche und Sven Langenhorst räumen aus beruflichen und privaten Gründen ihren Platz an der Seitenlinie.
Einnehmen werden diese Plätze drei bekannte Gesichter.
Andreas Gartemann, Daniel Möllering und Karlo Keller leiten zur kommenden Spielzeit die Geschicke bei den 1.Herren.

Andreas ist der Tebu-Family vor allem als Jugendcoach ein Begriff.
Vor ein paar Jahren hob er die Tebu Volleys Kidz aus dem Boden und führte diverse Team zu regionalen und deutschen Meisterschaften.
Daniel ist nach einer Verletzung noch nicht spielbereit, möchte aber den Kontakt zum Team unbedingt halten. Daraus ergab sich für beide Seiten die perfekte Lösung, dass er als Scout und Athletiktrainer ein fester Teil des Teams bleibt und womöglich auch diese Saison auch noch auf dem Spielfeld stehen wird.
Karlo ist jedem als Ur-Tebu ein Begriff. Er wird weiterhin die Aufgaben des Managers übernehmen und außerdem ein Auge auf Technik und Taktik legen.
Herzlich Willkommen an Bord ihr drei!!

Nicht nur auf der Trainerbank hat sich einiges getan, auch der Kader hat sich im Vergleich zur letzten Saison deutlich verändert.
Thorsten Loismann, Tim Gilke und Pascal Wunderle haben die Tebus in Freundschaft und Dankbarkeit verlassen und werden sich einer neuen Herausforderung annehmen.
Neu im Team hingegen ist Mario Helmich.
Der Rheinenser kommt vom Regionalligisten FC Schüttorf und ist der absolute Wunschspieler der 1.Herren gewesen. Umso größer war und ist nun also die Freude über seine Zusage.

Mario wird zusammen mit Frederic Frehe und Mathias Walke die Außenposition besetzen und punktuell von Mats-Ole Schulz unterstützt.
Der Neuzugang der letzten Saison ist fester Bestandteil und ein großer Baustein des Teams. Letzte Saison flog der gebürtige Flensbuger noch über den Außenangriff, soll aber zu dieser Saison auf seiner angestammten Position, der Diagonalen, für Furore sorgen.
Ebenfalls durchs Hinterfeld wird auch wieder Lars Fischer pflügen. Der Routinier wird sowohl für den Mittelblock, als auch für den Diagonalangriff eingeplant.
Somit sind alle Positionen mindestens doppelt besetzt, denn mit den Mittelblockern Fabian Niemöller und Jannik Graw schließt sich der Kreis der Angreifer.
Hinzu die Tebu Urgesteine Christian Rötker als Libero und Sebastian Gartemann als Zuspieler. Außerdem wird die 1.Herren von Oliver Gartemann und Paul Boß unterstützt, die in regelmäßiger Häufigkeit zum Einsatz kommen werden.

Der Kader der Tebus ist bewusst klein gehalten, um aufstrebenden Nachwuchsspielern die Möglichkeit zu geben, sich in der 1.Herren zu zeigen.
Eine Devise, die besonders neu Coach Gartemann sehr unterstützt.

Für die Tebus geht es in dieser Saison anstatt nach Düsseldorf, Solingen und Lintorf, nach Freudenberg, Giesen und Buichsdorf. Die Liga hat also mal wieder ein komplett neues Gesicht bekommen.
Lediglich Giesen stand war bereits Teil der 3.Liga, musste jedoch nach einem einjährigen Gastspiel den direkten Wiederabstieg hinnehmen.
Freudenberg und Bruichsdrof, genauer Much&Bruichsdorf, liegen nicht weit voneinander entfernt im Sieger Land. Es bleibt abzuwarten wie sich die beiden Neuankömmlinge in der Liga schlagen.
Wir freuen uns zumindest sehr auf neue Gesichter und neue Herausforderungen!

Es ist schwer zu sagen, inwieweit die Coronakrise die Vorbereitungen beeinflusst. Sicher ist nur, dass die 1.Herren weiterhin alles daransetzt, den Fans am Burgweg ein Feuerwerk zu liefern.

Wir sind Euch in der letzten Saison zwei Heimspiele schuldig geblieben, das heißt, dass die Heimspiele in dieser Saison mindestens doppelt gefeiert werden, ist doch logisch.

Sieben Monate ohne Volleyball, sieben Monate ohne Heimspiel, sieben Monate ohne Spektakel.
Das holen wir nach, versprochen!

Team News

Zur Saison 2021/22 haben auch die Mittelblocker ihre Zusagen gegeben

Mit Jannik Graw und Fabian Niemöller haben auch die zwei Mittelblocker der letzten Saison ihre Zusage für die kommende Spielzeit gegeben. Dadurch nimmt der Kader der Laggenbecker immer mehr Formen an und würde - mit heutigem Stand - das Stammpersonal der Starting-Six aus der letzten Saison ins Rennen schicken können.

Interview mit Mats-Ole Schulz und Mario Helmich

Zur kommenden Saison 2021/22 haben die zwei punktbesten Spieler der letzten Spielzeit ihre Zusage gegeben. Diagonalangreifer Mats-Ole Schulz und Außen-Annahmespieler Mario Helmich fanden in den letzten zwei Jahren den Weg an den Burgweg und bleiben weiterhin aus Überzeugung.

Der Pandemie geschuldet, trafen sich die beiden Angreifer mit Lars Fischer per Videochat (Videoschnitt bei Facebook und Instagram) zum Interview.

Frehe verlängert für die kommende Saison

Nach der jüngsten Zusage von Zuspieler Sebastian Gartemann folgt der nächste Stammspieler. Mit „Freddy“ bleibt der langjährige Spielführer und Leistungsträger auf der Außen-Annahmeposition bei den Tebus. Die IVZ-Leser haben dies bereits unter der Woche aus der Zeitung entnommen.