News

Am Mittwoch (26.10.) spielen die Tebu Volleys des SV Cheruskia Laggenbeck in eigener Halle gegen die Solingen Volleys im Achtelfinale des DVV-Pokals. Das Aufeinandertreffen im höchsten nationalen Pokal bedeutet für die gesamte Region ein sportliches Highlight.

Am gestrigen Samstag reisten die Tebu Volleys zum Auswärtsspiel bei der DJK Delbrück. In Ostwestfalen konnte die junge Mannschaft nur einen Satz offen gestalten und unterlag verdient mit 0:3 nach Sätzen.

Kapitän Sven Langenhorst und die II.Herrenmannschaft der Tebus haben am Sonntag, den 23.10.16 um 10 Uhr ihre doppelte Heimspielpremiere in der Oberligasaison 16/17. Ganze 5!!! Wochen nach dem 1.Spieltag werden in der Halle Burgweg mit der Bundesliga-Reserve von FC Schüttorf und dem  TV Jahn Delmenhorst zwei härtere Brocken als noch beim  ersten Auswärtsdreier in Aschen erwartet. Leider liegt der Heimspieltag insofern ungünstig, dass die II.Herren aufgrund der inakzeptablen Hallensituationen in den Ferien nur bedingt trainieren konnte, sodass man auf Tebu-Seite etwas ungewiss und sicherlich als Außenseiter in die Partien gehen wird...

Am Sonntagmorgen startet die 5. Damen um 10 Uhr in ihre ersten Heimspiele.

Es gilt die Tabellenspitze zu verteidigen.

Am Samstag (18 Uhr) sind die Tebu Volleys erneut auswärts gefordert. Ging es am vergangenen Wochenende noch gegen ein Team aus dem Tabellenkeller, so steht in Delbrück eine Mannschaft aus der Spitzengruppe am Netz. 

Am Samstagnachmittag erwartet die 3. Damen den 1. und 2. der aktuellen Tabelle zum Heimspiel in der Halle Mettinger Straße.

Am gestrigen Samstag bestritten die Tebu Volleys in der 2. Bundesliga ihr zweites Auswärtsspiel. Nach 6 Stunden Anfahrt im Bus konnte die Mannschaft von Hendrik Rieskamp von Beginn an überzeugen und mit 3:0 in 1 Stunde und 28 Minuten gewinnen. Der helle Wahnsinn!

Am Samstag treten die Tebu Volleys in der 2. Bundesliga bei der TSGL Schöneiche in der direkten Nähe der Bundeshauptstadt an. Dabei erwartet die Laggenbecker zwar ein Mitaufsteiger, aber dennoch eine schwere Aufgabe.

Und die nächsten guten Nachrichten stehen an! Wir sind als Mannschaft des Jahres nominiert und ihr könnt und sollt für uns abstimmen. Bitte gebt diese Info zudem weiter. Den Link und mehr findet ihr im Artikel. DANKE!!!

 

Die Voraussetzungen für die Partie gegen den Oberligaabsteiger aus Wildeshausen waren sicher nicht die Besten. So mussten sich einige Spielerinnen im Laufe der Woche krankmelden und konnten nicht trainieren. Dafür lief es richtig gut. 3:0 hieß es nach nur 59 Minuten Spielzeit.

Es war ein spannender Nachmittag am Burgweg in Laggenbeck, bei dem sich die Tebu Volleys am Ende mit einem 3:2 Sieg über den Erstligaabsteiger CV Mitteldeutschland für die Hauptrunde des DVV-Pokals qualifizieren konnten.

Es war ein langer Abend am Burgweg. Die Tebu Volleys wehrten sich lange erfolgreich gegen den FC Schüttorf 09 und konnten somit einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg aus dem Derby am Freitagabend mitnehmen.