News

Einen ganz schwachen Start in die Saison erwischte die erste Damen der Tebus. Zwei 2:3 Niederlagen und wenig ansehnlichen Volleyball gab es beim Heimspieltag.

Am Samstag  startet für die 1.Herren die nunmehr vierte Saison in der Dritten Liga. Dabei steht direkt zu Beginn die längste Fahrt dieses Jahres an...

In der Vorrunde des NWVV-Pokals konnte sich die erste Damen bei dem Turnier in Onsabrück gegen sechs Mannschaften durchsetzen und den ersten Platz holen. 

Nach dem Erfolg beim diesjährigen Altkreisturnier geht es am Wochenende gleich mehrfach für die 1.Heren ans Netz.

Die erste Damen hat bereits erfolgreich die ersten Tests der Saisonvorbereitung hinter sich gebracht. Den ersten Test bestritt man gegen den BW Aasee aus Münster. Am vergangenen Wochenende ging es dann zum VC nach Osnabrück wo die Firstladies den Jump 'n' Smash Cup gewinnen konnten.

Am kommenden Samstag schlägt die 1.Herren zu ihrem ersten Turnier der Vorbereitung auf. Spielbeginn in der Goethehalle ist um 13 Uhr, für Verpflegung und gute Laune ist gesorgt.

Am 27.08. spielt die 3. Herrenmannschaft auf dem Altkreisturnier ab 11.00 Uhr in der Goethehalle gegen die eingne II. und dem VfL Wildeshausen , dem FC Schüttorf09 und SV Union Lohne

Der Plan, im kommenden Jahr das Landesfinale erreichen zu können, scheint realistisch. Am Wochenende gewannen Patrick und Lars den A-Cup am Steinhuder Meer und stachen dabei einige Favoriten aus. Beide konnten zuvor noch nie einen A-Cup gewinnen.

Auch im Sommer geht nichts ohne Ball und Netz. Aus der 1. und 2. Herren sind gleich mehrere Akteure im Sand aktiv. Dabei sind die Zielsetzungen in Teilen unterschiedlich und auch der Umfang variiert zwischen den einzelnen Teams.

Vom längerfristig gestrickten Plan bis zur Meldung von einzelnen Turnieren ist das Beachgeschehen bei den Tebus relativ facettenreich.

Die erste Damen bekommt nach mehreren Jahren ein neues Gesicht. Einige junge Talente aus der zweiten Damen rücken auf, sodass in der kommenden Saison eine recht junge Mannschaft an den Start geht. Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft bereits auf Hochtouren.

Zwei C-Cup-Turniere für Frauen und Männer rundeten am Pfingstmontag das Beach-Volleyball-Wochenende auf der Anlage am Lienener Hallen-Freibad ab. Etwas überraschend standen bei den Herren Oliver Gartemann und Fabian Stroot vom SV Cheruskia Laggenbeck auf dem Siegertreppchen ganz oben.

„Das war richtig geil und hat Riesenspaß gemacht.“, waren sich viele Teilnehmer nach dem abteilungsinternen Volleyballturnier des SV Cheruskia Laggenbeck einig.